Teil II: Independence Day Weekend Roadtrip

Unser Wohnzimmer fürs Wochenende

Nachdem wir am Samstag morgen Mt. Rushmore von unserer Liste streichen konnten, ging es weiter nach Wyoming zum Yellowstone Nationalpark, der erste Nationalpark der Welt.

Dazu hier ein 15-minütiger Film vom SWR: Yellowstone – Der erste Nationalpark der Welt

Die Tour von Mt. Rushmore zum Yellowstone waren nochmal ca. 8 Stunden- wobei diese 8 Stunden nur bis zum Eingang vom Nationalpark gerechnet sind. Wer schon mal in einem Nationalpark solch einer Größe sein durfte, weiß sicher von was ich rede- Entfernungen sind riesig in den Parks und die Geschwindigkeit ist nicht gerade besonders hoch, da man ständig auf dem Vordermann aufpassen muss- erst recht im Yellowstone, wo man viele freilaufende Bisons, Rentiere usw. entdecken kann.

Angekommen in Yellowstone nahmen wir uns vor schon so viel wie möglich noch am späten Nachmittag zu erledigen, um am Sonntag nur noch ein paar Punkte ansteuern zu müssen. So konnten wir die Wasserfälle im Canyon sowie die Mammoth Hot Springs im Norden schon am Samstagabend abhaken. Geschlafen haben wir in Gardiner, Montana da der Park keine freien Campingplätze mehr hatte.

Die ewigen Weiten der Prarie
Die ewigen Weiten der Prarie

IMG_9432

Unser Wohnzimmer fürs Wochenende
Unser Wohnzimmer fürs Wochenende
Canyon vor Yellowstone
Canyon vor Yellowstone
Bison im Yellowstone Nationalpark
Bison im Yellowstone Nationalpark
Rentier im Yellowstone
Rentier im Yellowstone
Lower Falls Yellowstone
Lower Falls Yellowstone
Lower Falls Yellowstone
Lower Falls Yellowstone
Mammoth Hot Springs
Mammoth Hot Springs
Tobias Hänsel
Meine Name ist Tobias Hänsel und ich studiere Maschinenbau an der Dualen Hochschule in Friedrichshafen am Bodensee. Geboren und aufgewachsen in Berlin verschlägt es mich immer öfter raus aus der Hauptstadt um immer ein bisschen mehr von unserer schönen Welt zu sehen!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.